Weihnachts-Spendenaktion mit Ministerpräsident a. D. Dr. Günther Beckstein,

„Wir schaffen Lebensräume“ – mit Ihrer Hilfe. In einer großen Weihnachtsaktion mit Ministerpräsident a. D. Dr. Günther Beckstein sammelt die Wildland-Stiftung Bayern Spenden zur Schaffung von Lebensräumen für unsere Wildtiere.

Liebe Leserinnen und Leser,

die Zeit um Weihnachten wird immer wieder als die „besinnliche Zeit“ bezeichnet. Dagegen spricht die Lebenswirklichkeit, denn überall bestimmt der Kommerz die Auslagen in der Adventszeit und die Hektik ist auch im Arbeitsleben gegenwärtig und spürbar. Auch für unsere Wildtiere sollte der Winter eine Zeit der Ruhe sein, die sie in unserer Landschaft aber oft nicht mehr finden. Denn dazu brauchen sie Rückzugsgebiete, in denen sie diese Zeit ohne große Störungen und Gefahren überdauern können.

Und hier wird die Wildland-Stiftung Bayern tätig, Lebensräume für unsere Wildtiere zu schaffen. Oftmals sind Winter- und Sommerlebenräume völlig voneinander getrennt, was am auffälligsten bei unseren Zugvögeln der Fall ist. Dabei leiden nicht nur seltene Spezialisten unter mangelndem Lebensraum in unserer maschinengerechten Landschaft, sondern es betrifft gerade auch die Allerweltsarten. Die Wildland-Stiftung Bayern setzt ihr Motto „Wir schaffen Lebensräume“ durch den Ankauf und die Gestaltung geeigneter Flächen in ihren Naturschutzprojekten für eine Vielzahl wildlebender Tier- und Pflanzenarten um.

Es ist mir Auftrag und Verpflichtung, für die Vielfalt in unserer Natur einzutreten. So bitte ich auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Stiftung mit Ihrer Spende zum Erhalt unserer bayerischen Artenvielfalt zu unterstützen. Herzliches vergelt´s Gott.

Dr. Günther Beckstein
Vorsitzender des Kuratoriums der Wildland-Stiftung Bayern
Ministerpräsident a. D.

Spendenkonto:
Donner & Reuschel
BIC: CHDBDEHHXXX
IBAN: DE33 2003 0300 0118 0800 00

 

Neuer Newsletter 2-2016

Die Wildland-Stiftung Bayern berichtet in ihrem  neuen Newsletter wieder aus der aktuellen Naturschutzarbeit und bittet um eine Weihnachtsspende zur Unterstützung.

Zum Artikel