Ausstellung: „Wilde scheue Hühnervögel“

Die Wildland-Stiftung Bayern präsentiert eine interaktive Ausstellung zu den in Bayern heimischen Hühnervögeln.

„Wilde scheue Hühnervögel„.

Von der drosselgroßen Wachtel bis zum fünf Kilogramm schweren Auerhahn werden alle acht in bayern vorkommenden Hühnervogelarten vorgestellt. Fasan, Rebhuhn und Wachtel sind typische Bewohner der Agrarlandschaft, Auerwild, Birkwild und Haselwild sind in den Wäldern der Mittelgebirge und der Alpen zu Hause. Selbst im Hochgebirge finden wir noch Spezialisten wie das Schneehuhn und das Steinhuhn. Die größte Gefahr droht ihnen durch den Verlust ihrer Lebensräume, durch Klimaerwärmung oder anhaltende Störungen durch Tourismus und Freizeitgestaltung.

Manche Arten präsentieren sich bunt mit auffälligem Balzverhalten, manche tarnen sich perfekt und leben sehr versteckt. Lassen Sie sich überraschen vom „Glucksen, Kullern, Knappern, Trillern, Wetzen oder Schleifen“ und tauchen Sie ein in die heimliche Welt der Hühnervögel.

Kosten:
Bei der Ausleihe wird eine Schutzgebühr von 50,- Euro für Wartung und Instandsetzung erhoben. Zusätzlich wird eine Kaution von 200,- Euro erhoben, die bei mängelfreier Rückgabe zurückerstattet wird.

Passend zur Ausstellung gibt es einen Flyer und ein Poster zu den heimischen Hühnervögeln.

 

Verwandte Themen