Auszeichnungen für Treffpunkt Wildland

Treffpunkt Wildland wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

2015 – Wiederauszeichnung als Projekt der UN-Dekade: Biologische Vielfalt

Im November 2015 wurde Treffpunkt Wildland erneut als Projekt der UN-Dekade: Biologische Vielfalt ausge­zeichnet und darf den Titel nun für weitere zwei Jahre tragen.

2015 – Plakette „Fledermäuse willkommen“

Im Oktober 2015 wurde die Wildland-Stiftung Bayern vom Bayerischen Staats­ministerium für Umwelt und Verbraucher­schutz für ihr Engagement im Fledermaus­schutz, insbesondere am Fledermaushotel Obermoosham und dem Fledermaushotel Bad Feilnbach mit der Plakette „Fledermäuse willkommen“ ausge­zeichnet. Das Fledermaushotel Obermoosham wird durch Treffpunkt Wildland betreut.

2014 – Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade:  Biologische Vielfalt

Im Jahr 2014 erhielt die Wildland-Stiftung Bayern mit ihrer Umweltbildungs­ein­richtung Treffpunkt Wildland aus Waldkraiburg die Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade: Biologische Vielfalt für ihr Engagement und die herausragende Verbindung von Naturschutz und Umweltbildung im Landkreis Mühldorf. Der Preis wurde vom damaligen Umweltminister  Dr. Marcel Huber überreicht.

2014 – Ehrung von Landrat Georg Huber

Im Jahr 2014 erhielt Treffpunkt Wildland eine Ehrung durch Landrat Georg Huber für deren Engage­ment für den Naturschutz und die Umweltbildung im Landkreis Mühldorf.

2012 – Landschafts­pflegepreis für ihre Naturschutz­arbeit

Im Jahr 2012 erhielten die Wildland-Stiftung Bayern und der Landschaftspflege­verband Altötting gemeinsam den deutschen Land­schafts­­pflegepreis für ihre herausragende Naturschutz­arbeit im Thalhamer Moos.
Im Jahr 2012 besuchte der damalige bayerische Umwelt­minister Dr. Marcel Huber das Projektgebiet Thalhamer Moos und fand anerkennende Worte für das Engagement der Wildland-Stiftung und der örtlichen Landwirte.

2001 – Umwelttaler für besondere Verdienste in der Umwelt­bildung

Im Jahr 2001 verlieh der Bund Naturschutz, vertreten durch den Kreisgruppen­vorsitzenden Gerd Ruchlinski, Treffpunkt Wildland den Umwelttaler für besondere Verdienste in der Umwelt­bildung, vor allem der Heran­führung von Kindern und Jugendlichen an den Umwelt- und Naturschutz.