Erste-Hilfe aufgefrischt!

Die Mitarbeiterinnen von Treffpunkt Wildland sowie an Naturführungen interessierte Personen hatten am Samstag, den 23. April die Möglichkeit ihre Kenntnisse zum Thema: „Erste Hilfe im Wald – was ist im Notfall zu tun“ aufzufrischen.

Pünktlich zum Start der ersten Natur­führungen im Freien bildeten sich die Teilnehmer weiter, um für Notfälle gerüstet zu sein. Um im Notfall schnell und sachgemäß handeln zu können, ist es wichtig die lebens­rettenden Sofort­maß­nahmen nicht nur parat zu haben, sondern auch einwandfrei umsetzen zu können. Für die Zukunft würden wir uns freuen, wenn wir noch mehr Teilnehmer zu diesem Kurs begrüßen könnten, denn auch dies ist aktiver Artenschutz!