Grundschüler aus Kraiburg sind den Fledermäusen auf der Spur

Treffpunkt Wildland veranstaltet ein Fledermaus-Projekt im Wildtierhotel in Obermoosham mit der KombiKlasse 3/4 aus Kraiburg

„Da oben in dem Spalt, sitzt da eine?“ fragt einer der Schüler und inspiziert das Innere des Fledermaushotels. „Nein, das ist nur ein Schatten“ , bekommt er von Dipl. Biol. Patrizia Weindl als Antwort. Sie hat die Kinder der Grundschule Kraiburg und ihre Lehrerin Maria Thanhäuser an diesem Vormittag auf einen Besuch ins Fledermaushotel eingeladen. Nun erforschen die Schüler die interaktiven Spielstationen, die über das Leben der Fledermäuse Aufschluss geben. Mit Taschenlampen leuchten sie in die Löcher des hohlen Baums, um zu entdecken, welche Tiere sich darin verstecken. Dabei lernen sie, dass eine Baumhöhle für viele verschiedene Tiere eine Zuhause bieten kann: Schwarzspecht, Siebenschläfer, Käuze oder auch Hornissen fühlen sich hier genauso wohl wie der Große Abendsegler, eine der größten einheimischen Fledermäuse.  Beim Fledermaus-Memory und beim Masken basteln und dem abschließenden Quiz findet der Vormittag einen schönen Ausklang.