Mit der Märchenerzählerin durch den Wald

Ende August waren 13 neugierige Kinder aus Waldkraiburg zusammen mit Treffpunkt Wildland und Märchenerzählerin Irmelind Klüglein auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte Haus Sudetenland unterwegs und erlebten den Wald mit allen Sinnen und vor allem durch interessante Märchen.

Zum Einstimmen auf das Thema Wald und die heimischen Bäume wurde mit einer Spielerunde „Waldzauber“ gestartet. Danach betrachteten die Teilnehmer des Ferienprogramms die verschiedenen Baumarten, die auf dem Gelände von Treffpunkt Wildland stehen, ganz genau. Später sollten sie die Bäume anhand der Zweige wiederfinden. Und nun ging es endlich los und nicht nur die Kinder tauchten ein in die Welt der Märchen, die von Irmelind Klüglein unter einer alten Eiche erzählt wurden. Gespannt wurde der ersten Geschichte gelauscht, die von der Künstlerin stimmig mit Instrumenten untermalt wurde. Im Anschluss konnten die Kinder durch den Spiegelgang einen ganz anderen Blick auf das Blätterdach über sich werfen. Nach einer kleinen Pause lauschten die Kinder dem zweiten Märchen und durften zum Abschluss des Ferienprogramms noch eigene Baumkobolde aus Ton und Naturmaterialien gestalten.

Herzlichen Dank an Irmelind Klüglein, die diesen schönen Sommernachmittag so wunderbar gestaltete!

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Sparda-Bank für die freundliche finanzielle Unterstützung unseres Ferienprogramms!