Wald-Rallye mit Treffpunkt Wildland und den Altöttinger Jägern

Am 12.04.2016 fanden sich insgesamt 49 motivierte Drittklässler der Grundschulen Emmerting und Burghausen zur Wald-Rallye von Treffpunkt Wildland und den Altöttinger Jägern im Revier von Michael Jansen in Emmerting ein. An diesem spannenden Vormittag gab es viel zu entdecken!

Nach der Begrüßung durften die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen vier verschiedene Stationen im Wald erleben. Es wurden die heimischen Wildtiere anhand von Tierpräparaten vorgestellt und Interessantes über deren Lebensweise erzählt. Auch die verschiedenen Baumarten sowie die Bedeutung des Waldes wurde den Kindern erklärt, die schon Einiges wussten. Die Jäger zeigten ihnen zudem wie die Arbeit mit dem Jagdhund aussieht und was dieser alles können muss, um den Jäger bei seinen Aufgaben in Wald und Flur zu unterstützen. An der Station der Waldspiele hatten die Kinder schließlich noch die Aufgabe Wildtiere zu erraten, die sie hervorragend meisterten. Der Vormittag ging viel zu schnell zu Ende und gegen Mittag wurde von Fred Hammerl zum Sammeln geblasen. Die Schüler erhielten kleine Infobroschüren zu den heimischen Wildtieren, um ihr Wissen zu Hause oder in der Klasse noch weiter zu vertiefen.
Treffpunkt Wildland bedankt sich bei den Altöttinger Jägern für die gute Zusammenarbeit und deren Engagement!