Wasserforscher erkunden den Zangberger Dorfweiher

Insgesamt 45 kleine Wasserforscher der Grundschule Ampfing erkundeten zusammen mit Treffpunkt Wildland das Leben in und am Wasser.

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundsche Ampfing erkundeten an drei verschiedenen Vormittagen das Leben im Zangberger Dorfweiher. Zunächst erfuhren sie von Johanna Vilsmeier Interessantes zur Lebensweise des Bibers und konnten im Anschluss ihr Wissen bei einem Spiel zum Wasserkreislauf unter Beweis stellen. Mit einer lustigen Wasser-Rallye ging es weiter und die Kinder füllten wie richtige Forscher ihre Wasserforscheraufträge gewissenhaft aus. Im Anschluss wurde mit Feuereifer nach Kleinstlebewesen im Wasser gekeschert und anhand der gefundenen Tierchen die Gewässergüte bestimmt. Mit lustigen Spielen rund um den Lebensraum Wasser fanden die Projekt-Vormittage einen schönen Ausklang.