Aktuelles

Mehr

Kinder lernen die Bedeutung von Ackerwildkräutern kennen

29.10.2018

Nur was man kennt, schützt man auch – ein wahrer Satz, den sich die Wildland-Stiftung Bayern und die Ökomodell-Region Isental zu Herzen genommen haben und sich freuen, wenn sie Groß und Klein für die Natur begeistern können. In diesem Umweltbi...

Mehr lesen

Wald-Rallye der Mühldorfer Jäger bei Gars am Inn

15.10.2018

Spielerisch und mit allen Sinnen lernten die Drittklässer aus Gars am Inn die Natur vor ihrer Haustüre kennen....

Mehr lesen

Förderschüler besuchen das Fledermaushotel in Obermoosham

09.10.2018

Schüler der Joseph-von-Eichendorff-Schule Waldkraiburg beteiligten sich am Kooperationsprojekt von Umweltministerium und Jugendamt Mühldorf...

Mehr lesen

Bunte Wildbienentafel schmückt Insektenhotel von Treffpunkt Wildland

27.09.2018

Bürgermeister Robert Pötzsch weiht neue Wildbienen-Infotafel am grünen Ring ein....

Mehr lesen

Ferienprogramm im Thalhamer Moos

11.09.2018

Die Teilnehmer des Ferienprogramms erlebten das Niedermoorgebiet Thalhamer Moos aus Sicht der Insekten....

Mehr lesen

Ferienprogramme mit Treffpunkt Wildland

30.08.2018

In diesem Sommer wurden wieder vielfältige und spannende Ferienprogramme von Treffpunkt Wildland angeboten....

Mehr lesen

Viel los am Fledermaushotel in Obermoosham

24.07.2018

Die 2. Klasse der Grundschule Oberneukirchen besuchte bei herrlichem Wetter das Fledermaushotel in Obermoosham....

Mehr lesen

Treffpunkt Wildland auf dem Schulfest der Grundschule Kraiburg

17.07.2018

In diesem Jahr lief das Schulfest der Grundschule Kraiburg unter dem Motto „Fußball-WM 2018“. Treffpunkt Wildland war mit einem Infostand dabei....

Mehr lesen

Großes Wildbienenhaus für die Stadt Waldkraiburg

29.06.2018

In einem Kooperations-Projekt der Wildland-Stiftung Bayern und der Stadt Waldkraiburg wurde mit Waldkraiburger Schülern ein Naturschutz-Projekt der besonderen Art umgesetzt....

Mehr lesen

Erstklässler tun was für die Wildbienen

28.06.2018

Die 1. Klasse der Grundschule Oberneukirchen hat sich an einem sonnigen Projekt-Vormittag mit dem Thema „Wie können wir Wildbienen helfen?“ beschäftigt....

Mehr lesen

Treffpunkt Wildland in der Kinderstadt Mühldorf

In den Pfingstferien veranstaltete der Kreisjugendring Mühldorf eine Ferien-Aktion auf dem Gelände der Stiftung Ecksberg vor den Toren Mühldorfs. Auch Treffpunkt Wildland war an einem Tag zu Gast.

In der Kinderstadt haben die Kinder das Sagen: Sie wählen einen Bürgermeister und einen Stadtrat aus ihren Reihen, müssen sich ihre Taler bei verschiedenen „Jobs“ verdienen und können sie dann natürlich auch wieder ausgeben. Wenn sich die Teilnehmer/innen ihre Taler beim Steinmetz, Schreiner, bei der Zeitung oder als Kindertaxi verdient haben, konnten sie sie u.a. am Stand von Treffpunkt Wildland wieder ausgeben und bekamen von Johanna Vilsmeier, Petra Vierlinger und Anja Aigner dafür einiges geboten: Neben einem Bienen-Ansteck-Button zum Selber-basteln konnten man beim Duft- oder Geräusche-Memory seine Sinne auf die Probe stellen, in den Tastsackerln verschiedene Naturmaterialien erfühlen und von den Standbetreuerinnen tolle Infos dazu erfahren. Für die richtige Lösung eines Bienenrätsel konnte man außerdem ein tolles Rehposter, einen Bastelbogen zu den Wiesenpflanzen, ein Lupenlesezeichen sowie Infomaterial zum Naturschutz-Jahresthema „Bienen, Hummeln und Wespen“ sein Eigen nennen. Um für diese wichtigen Insekten auch noch neuen Lebensraum zu schaffen, konnten die Kinder anschließend noch seed-bombs, kleine Samenkugeln mit einheimischem Saatgut, formen, die sie ebenfalls mit nach Hause nehmen durften, um dort für (wild-)bienenfreundliche blühende Gärten oder Blumentöpfe zu sorgen.