Startseite

Die Wildland-Stiftung Bayern will die Artenvielfalt mit naturnahen Lebensräumen für die Nachwelt sichern und setzt sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.

Vor allem bedrohte und geschützte Tier- und Pflanzenarten stehen im Fokus unserer Arbeit. Oft geht es darum, ihnen Akzeptanz zu verschaffen.

Um den Artenreichtum in Bayern zu erhalten und zu mehren, schafft die Wildland-Stiftung Bayern Lebensräume. Helfen Sie uns mit einer Spende!

Aktuelles

Mehr

Gelegeschutz im Natur.Vielfalt.Isental-Projekt

23.05.2019

Bereits seit Ende März ist die Brutzeit der Kiebitze im Isental in vollem Gange. Die fürsorglichen Kiebitzeltern bewachen und verteidigen mit waghalsigen Flugmanövern unermüdlich ihre am Boden angelegten Nester gegen mögliche Fressfeinde....

Mehr lesen

Vorerst letzter Schwedenfang von Birkhühnern

23.05.2019

Direkt nach der Birkwildzählung Ende April zog das Team um Gebietsbetreuer Torsten Kirchner von der Wildland-Stiftung Bayern wieder nach Schweden, um dort Birkhühner für das Rhönprojekt zu fangen. Die Mission war mit dem Fang von 25 Vögeln sehr ...

Mehr lesen

Birkwildzählung im Rahmen der Erwartungen

09.05.2019

Unter Trägerschaft der Wildland-Stiftung Bayern fand Ende April die jährliche Frühjahrszählung des Birkwildes statt. Nach Ansicht von Gebietsbetreuer Torsten Kirchner ist das Ergebnis nicht berauschend, aber entspricht den Erwartungen....

Mehr lesen

Rama dama - Kindergartenkinder räumen auf!

09.05.2019

Die Vorschulkinder des Katholischen Kindergartens Nuntius-Pacelli in Ampfing kamen nach Waldkraiburg, um im Wald aufzuräumen....

Mehr lesen

Jäger-Ausbildungslehrgang besucht die Lange Rhön

23.04.2019

Lehrgangsleiter Hubert Kraußer von der Jägergesellschaft Brauner Hirsch besuchte mit seiner Gruppe zur Jägerausbildung das Naturschutzgebiet Lange Rhön, wo er den Teilnehmern auch die Bedeutung des Naturschutzes am Beispiel des Rhön-Projekts der...

Mehr lesen

Bereits im Kino: „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“

17.04.2019

„Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ ist der Titel des neuen Films von Regisseur Jan Haft. Die Wildland-Stiftung Bayern, die sich selbst zum Schutz der Lebensräume für unsere Wildtiere und somit auch dem „Lebensraums Wiese“ engagier...

Mehr lesen

Wassermanagement für Brachvogel und Co.

17.04.2019

Nicht erst seit dem trockenen Sommer 2018 ist für das Wiesenbrütergebiet im Wiesmet am Altmühlspeichersee ein geeignetes Wassermanagement unerlässlich, um den Lebensraum für Kiebitz, Brachvogel, Rotschenkel und Co. zu verbessern. Auch die angele...

Mehr lesen

Jagdliche Unterstützung im Projekt „Agrarlandschaft Oberfranken“

27.03.2019

Jäger bringen ihre Fachkenntisse in das Projekt „Agrarlandschaft Oberfranken“ ein, das als innovatives Naturschutzprojekt den Schutz des Rebhuhns und der Artenvielfalt in der Feldflur zum Ziel hat. Die Wildland-Stiftung Bayern trägt als...

Mehr lesen

Praxistipp: Für das Miteinander von Wespen, Bienen und Menschen

25.03.2019

Die ersten Bienen und Hummeln suchen an Tagen mit warmen Sonnenstrahlen nach Nektar. Da lohnt sich wieder ein Blick auf das Naturschutzjahresthema „Bienen, Hummeln, Wespen“ von Wildland-Stiftung Bayern und Bayerischem Jagdverband, wo es wieder hi...

Mehr lesen

Schmetterlinge - den schillernden Gauklern auf der Spur

25.03.2019

Die Grundschüler der 1/2 Kombiklasse aus Kraiburg nehmen in diesem Jahr an einem zweiteiligen Schul-Projekt von Treffpunkt Wildland zum Thema „Schmetterlinge“ teil....

Mehr lesen