Startseite

Die Wildland-Stiftung Bayern will die Artenvielfalt mit naturnahen Lebensräumen für die Nachwelt sichern und setzt sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.

Vor allem bedrohte und geschützte Tier- und Pflanzenarten stehen im Fokus unserer Arbeit. Oft geht es darum, ihnen Akzeptanz zu verschaffen.

Um den Artenreichtum in Bayern zu erhalten und zu mehren, schafft die Wildland-Stiftung Bayern Lebensräume. Helfen Sie uns mit einer Spende!

Aktuelles

Mehr

Donautalprojekt startet in das vierte Jahr

27.01.2022

Der Donaulauf zwischen Neustadt und Kelheim zählt zu den wertvollsten Donauabschnitten in ganz Bayern. Es handelt sich dabei um eine der letzten frei fließenden und nicht staugeregelten Fließstrecken und einen der fischartenreichsten Flussabschni...

Mehr lesen

Ehrenamtliche Rebhuhnkartierinnen und -kartierer in den Landkreisen Coburg, Kronach und Lichtenfels gesucht

25.01.2022

Die Ökologische Bildungsstätte Oberfranken, der Landesbund für Vogelschutz und die Wildland-Stiftung Bayern haben sich zu einem Rebhuhnschutz-Verbundprojekt zusammengeschlossen und brauchen ehrenamtliche Unterstützung für die Kartierung des Reb...

Mehr lesen

Spendenübergabe an die Wildland-Stiftung Bayern

02.08.2021

Ein besonders erfreulicher Termin fand Ende Juli im mittelfränkischen Ottensoos statt. Eckhard Schwarzer hatte zu sich ins Revier eingeladen. Herr Schwarzer schied zum 30. Juni aus dem Unternehmen Datev eG aus, für welches er viele Jahre intens...

Mehr lesen

Terminankündigung: "Mission Birkhuhn" am 04.07.2021 um 13:45 Uhr im Bayerischen Fernsehen (BR)

22.06.2021

Das Birkhuhn gilt als „Flaggschiff“ unter den Arten der Hochrhön. Am Sonntag den 04.07.2021 wird im Bayerischen Fernsehen um 13:45 Uhr der Dokumentarfilm „Mission Birkhuhn“ ausgestrahlt. Er nimmt die Zuschauer mit auf eine spannende Reise,...

Mehr lesen

Biotoppflegemaßnahmen auf Wildland-Flächen im Bayerischen Wald

21.06.2021

Die Wildland-Stiftung Bayern ist mit Unterstützung der Wolfsteiner Jägerschaft im BJV im Landkreis Freyung/Grafenau seit Jahrzehnten aktiv, Lebensräume für seltene Wildtiere zu sichern. Erneut konnten viele Pflegemaßnahmen nun auf den Flächen ...

Mehr lesen

Donautalprojekt: Gewässerschutz durch artenreiche Wiesen

06.05.2021

Mit der Einführung der Gewässerrandstreifen dürfen landwirtschaftliche Äcker nicht mehr bis zum Gewässerrand bewirtschaftet werden. Ein verpflichtender fünf Meter breiter Wiesenstreifen zwischen natürlichen Gewässern und Ackerflächen sorgt ...

Mehr lesen

Storchenplattform zum Bezug eröffnet

12.04.2021

Auf einer Fläche der Wildland-Stiftung Bayern wurde kürzlich bei Oberthulba eine Nistplattform für Weißstörche errichtet mit der Hoffnung, dass es recht bald „klappert“. Der Landesbund für Vogelschutz suchte einen passenden Stando...

Mehr lesen

Frohe Ostern

01.04.2021

Das Team der Wildland-Stiftung Bayern wünscht frohe Ostertage. Wir wünschen Ihnen auch in Pandemiezeiten erholsame Frühlingstage und freuen Sie sich an der erwachten Natur.Bitte, bleiben Sie gesund. Titelbild: Wiesenschlüsselblume; Fot...

Mehr lesen

Tempolimit auf der Hochrhönstraße wegen Birkhuhnbalz

31.03.2021

Das Naturschutzgebiet Lange Rhön zählt zu den bayerischen Hotspots der Artenvielfalt. Mit beginnendem Frühling liegt die Aufmerksamkeit von Gebietsbetreuer Torsten Kirchner von der Wildland-Stiftung Bayern besonders bei den Birkhühnern und ihrem...

Mehr lesen

Biotopvernetzung im Donautal

11.03.2021

Im Donautalprojekt sind auf Initiative der örtlichen Jägerschaft und der Wildland-Stiftung Bayern in den vergangenen Tagen bei Hienheim Hecken gepflanzt worden. Sie sind wichtige Trittsteine zur Biotopvernetzung. Mit dem allmählichen Ansti...

Mehr lesen