Startseite

Die Wildland-Stiftung Bayern will die Artenvielfalt mit naturnahen Lebensräumen für die Nachwelt sichern und setzt sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.

Vor allem bedrohte und geschützte Tier- und Pflanzenarten stehen im Fokus unserer Arbeit. Oft geht es darum, ihnen Akzeptanz zu verschaffen.

Um den Artenreichtum in Bayern zu erhalten und zu mehren, schafft die Wildland-Stiftung Bayern Lebensräume. Helfen Sie uns mit einer Spende!

Aktuelles

Mehr

Klein Kanada im Bayerischen Wald

03.11.2020

Der Biber ist längst auch im Bayerischen Wald zugewandert und gestaltet seinen Lebensraum, wie beispielsweise auf einer der Eigentumsflächen der Wildland-Stiftung Bayern. Klein-Kanada im Bayerischen Wald – das lässt sich auf einer Fläc...

Mehr lesen

Natur.Vielfalt.Isental: Auszeichnung durch die UN-Dekade biologische Vielfalt

21.10.2020

Sowohl die Auszeichnung als auch die genehmigte Verlängerung der Projektlaufzeit geben Anlass zum Feiern (im kleinsten Rahmen...) Das BayernNetzNatur-Projekt „Natur.Vielfalt.Isental“ mit den Projektbetreuer*innen Barbara Scholz und Chris...

Mehr lesen

Stellenausschreibung: Projektmanager*in für Natur.Vielfalt.Isental gesucht

19.10.2020

Die Wildland-Stiftung Bayern sucht ab dem 1. Januar 2021 eine/n Projektmanager*in für das BayernNetzNatur-Projekt „Natur.Vielfalt.Isental“. Die Wildland-Stiftung Bayern setzt sich als Naturschutzstiftung des Bayerischen Jagdverbandes aktiv ...

Mehr lesen

Fledermäuse - Kobolde der Nacht

13.10.2020

Fledermäuse sind äußerst spannende Tiere. Sie sind die einzigen Säugetiere, die aktiv fliegen können. Weltweit gibt es rund 1.000 Fledermausarten. In Bayern sind etwa 25 verschiedene Fledermausarten nachgewiesen, die alle unter Naturschutz ste...

Mehr lesen

Fortbildung bayerischer Naturschutzwächter in der Rhön

12.10.2020

Die Fortbildung der Naturschutzwächter Bayerns wurde in enger Zusammenarbeit der AGNA (Arbeitsgemeinschaft der Naturschutzwacht Bayern) mit der ANL (Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege) geplant und durchgeführt. Gebietsbetr...

Mehr lesen

Schätze der Eiszeitlandschaft - ein BayernNetzNatur-Projekt zwischen Haag i. Obb. und Wasserburg a. Inn

07.10.2020

Auch die Wildland-Stiftung hütet einen solchen Schatz Das BayernNetz Natur-Projekt "Schätze der Eiszeitlandschaft" widmet sich den Toteislöchern, die seltenen Pflanzen und Tieren Lebensraum bieten. Auch die Wildland-Stiftung Bayern hat ein...

Mehr lesen

Lebensräume schaffen - Maßnahmenumsetzung bei Natur.Vielfalt.Isental

23.09.2020

Feuchtbiotope als Nahrungsgrundlage für Kiebitz, Bekassine und Co. Feuchte Böden waren in den ehemaligen Niedermoorgebieten wie dem Dorfener Moos oder Thalhamer Moos die Nahrungsgrundlage für Großen Brachvogel, Bekassine und Kiebitz. Heu...

Mehr lesen

„Birkhühner wecken Emotionen“

09.09.2020

Dokumentarfilmer Florian Guthknecht hat ein spannendes Roadmovie gedreht: „Mission Birkhuhn“ - Die Rettung der tanzenden Vögel. Der Film zu dem Birkhuhn-Projekt der Wildland-Stiftung Bayern wurde am 10.9.2020 bei Arte.TV ausgestrahlt und kann n...

Mehr lesen

Tu was für die Schmetterlinge ...

02.09.2020

...und bepflanze einen Blumenkasten, einen Blumentopf oder sogar ein Blumenbeet für die zauberhaften Falter. Wir von Treffpunkt Wildland zeigen dir wie es geht! Wenn die Sonne scheint und es draußen warm wird, sind sie wieder unterwegs, die...

Mehr lesen

Pflegemaßnahmen für Wiesenknopf-Ameisenbläuling und Niederes Veilchen erfolgreich abgeschlossen

18.08.2020

In der Mainaue im Landkreis Hassberge sind Wiesenknopf-Ameisenbläulinge und auch besonders das Niedere Veilchen äußerst rar. Nach einem Vorgespräch im letzten Jahr konnten heuer im Sommer Pflegemaßnahmen für diese zwei Zielarten auf zwei Fläc...

Mehr lesen