Wiesenbrüter-Exkursion des LfU ins Wiesmet

Am 17. Juni führte das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) seine Wiesenbrüter-Fachexkursion ins Wiesmet im Altmühltal. Vertreter der Wildland-Stiftung und der Jägerschaft nahmen als Projektpartner daran teil und informierten sich über Maßnahmen und Probleme beim Wiesenbrüterschutz.

Zum Artikel

„Heimat heute – Heimat morgen“ im Thalhamer Moos

Im Rahmen des Studiengangs „Heimat heute – Heimat morgen“ des Kreisbildungswerks Mühldorf am Inn informierten sich im Oktober die Teilnehmer bei einem Kooperationsprojekt von Wildland-Stiftung Bayern und Bund Naturschutz im Thalhamer Moos über die schützenswerte Natur im Niedermoorgebiet in der Flussaue der Isen.

Zum Artikel

Prädatorenjagd für den Artenschutz

Die Wildland-Stiftung Bayern engagiert sich seit 1988 zum Schutz der Wiesenbrüter im Haarmoos. Im Sommer lud die Untere Naturschutzbehörde zu einem Diskussionsabend mit der Jägerschaft zum Thema „Prädatorenjagd für den Artenschutz“.

Zum Artikel

Konfliktlösung am Gernbach

Seit 1999 engagiert sich die Wildland-Stiftung Bayern am Gernbach im Naturschutzgebiet Mitternacher Ohe zur Verbesserung des Gewässers. Nun konnte sie mit neuen Flächenankäufen zur Konfliktlösung beitragen, nachdem eine Biberfamilie zugewandert war.

Zur Presseerklärung: download

Zum Artikel