Agrarlandschaft Oberfranken – Lebensgemeinschaft Rebhuhn

Mit Beginn 2018 startete das Projekt Agrarlandschaft Oberfranken, mit dem Ziel, Lösungen zur Lebensraumgestaltung für die „Lebensgemeinschaft Rebhuhn“ inmitten intensiv genutzter Agrarlandschaft zu suchen. Die Wildland-Stiftung Bayern ist Mitglied in der Trägergemeinschaft zur Umsetzung des Projekts.

Das Projekt wird über den Bayerischen Naturschutzfonds aus Mitteln der Glücksspirale

und über die Oberfranken Stiftung gefördert.

Zum Artikel

Ausstellung: Spurensuche im Wald

Wildtiere in unseren Wäldern life zu erleben, ist eher selten. Aber viele verraten sich durch Spuren, Stimmen oder sonstige Hinterlassenschaften. Eine derartige Spurensuche kann in der Ausstellung der Wildland-Stiftung Bayern zu einem spannenden Erlebnis werden.

Zum Artikel

Der Wachtelkönig – das Phantom der Rhöner Bergwiesen

Der Wachtelkönig ist ein seltener aber typischer Brutvogel der Rhöner Bergwiesen. Gebietsbetreuer Torsten Kirchner von der Wildland-Stiftung Bayern ist es mit seinem Team gelungen, heuer besonders viele dieser nachtaktiven Vögel zu verhören. Denn einzig sein nächtlicher Ruf verrät dieses „Phantom“.

Logo RhönsprudelWir danken der Firma MineralBrunnen RhönSprudel für die großzügige Unterstützung des Engagements der Stiftung im Biosphärenreservat Rhön.

Die Stelle des Gebietsbetreuers wird gefördert über den Bayerischen Naturschutzfonds, Stiftung des öffentlichen Rechts.

Zum Artikel