Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen der Wildland Stiftung Bayern.

Auswahl von 10 Modellgemeinden für das Biodiversitätsprojekt „Marktplatz der biologischen Vielfalt“

Für das Modellprojekt „Marktplatz der biologischen Vielfalt – Bayerische Kommunen setzen auf Biodiversität“ sind zehn Teilnehmergemeinden nach einheitlichen Bewertungskriterien ausgewählt worden. Die Wildland-Stiftung Bayern war als Mitglied der Trägergemeinschaft auch in der Jury und bei der Auswahl beteiligt.

Pressemeldung: download

Das Projekt „Marktplatz der biologischen Vielfalt“ wird über den Bayerischen Naturschutzfonds aus Mitteln der Glücksspirale gefördert.

 

Zum Artikel

Neuer Berufsjäger in der Rhön

Die Wildland-Stiftung Bayern konnte zum 1. Januar 2018 die Stelle des Berufsjägers in der Rhön neu besetzen. Zum Schutz der wiesenbrütenden Vogelarten wie dem  Birkhuhn ist neben dem Erhalt der Lebensräume besonders auch die Minimierung der Verluste durch Fressfeinde erforderlich.

Zum Artikel

Skabiosen-Scheckenfalter in der Langen Rhön

Dass das Naturschutzgebiet Lange Rhön nicht nur für die plakativen Vogelarten wie Birkhuhn und Bekassine fantastische Lebensräume bietet sondern auch im Kleinen ein besonderes Juwel darstellt, hat unser Gebietsbetreuer Torsten Kirchner kürzlich bei einer Raupenkartierung entdeckt: Er stieß auf rund 200 Gespinste des Goldenen Scheckenfalter oder auch Skabiosen-Scheckenfalter. Die Art steht in Anhang II der FFH-Richtlinie.

Zum Artikel

Hausputz für Mauersegler und Spatz

Anlässlich des „Hausputzes“ der Mauerseglerkästen am „Haus der Bayerischen Jäger“ in Feldkirchen machte die Wildland-Stiftung Bayern mit dem Bayerischen Jagdverband auf die Situtation und den Schutz von Gebäudebrütern aufmerksam.

Pressemeldung Download

wurzer-logo-25-10-10

Wir danken der Firma Wurzer Umwelt GmbH für die freundliche Unterstützung beim Hausputz für Mauersegler.

Zum Artikel