Fischotter im Bayerischen Wald

Niederbayern liegt am Rande des Hauptverbreitungsgebiets des Fischotters in Tschechien und Österreich. Zuwandernde Tiere haben Ostbayern bereits durchgängig besiedelt. Die Wildland-Stiftung Bayern engagiert sich maßgeblich in ihrem Management.

Zum Artikel

Luchsprojekt in Bayern

Die Wildland-Stiftung Bayern setzt sich seit vielen Jahren zusammen mit der Bayerischen Jägerschaft für den Schutz des Luchses ein, unter anderem im Luchsprojekt Bayern.

Zum Artikel

Birkwildmonitoring

Das Birkhuhn ist die am intensivsten und längsten beobachtete Tierart im Biosphärenreservat Lange Rhön.

Ausgezeichnetes Projekt der
UN-Dekade Biologische Vielfalt

Rhoensprudel_Logo_44Wir danken der Firma Mineralbrunnen Rhön-Sprudel für die großzügige Unterstützung des Engagements der Stiftung im Biosphärenreservat Rhön.

BNFsDie Stelle des Gebietsbetreuers wird gefördert über den Bayerischen Naturschutzfonds.

Zum Artikel

Birkwildzählungen

Seit 1977 finden im Naturschutzgebiet Lange Rhön Birkwildzählungen statt. Die Wildland-Stiftung Bayern erhält daraus wesentliche Daten zum Zustand der Population.

Ausgezeichnetes Projekt der
UN-Dekade Biologische Vielfalt

Rhoensprudel_Logo_44Wir danken der Firma Mineralbrunnen Rhön-Sprudel für die großzügige Unterstützung des Engagements der Stiftung im Biosphärenreservat Rhön.

BNFsDie Stelle des Gebietsbetreuers wird gefördert über den Bayerischen Naturschutzfonds.

Zum Artikel