Waldtiere hautnah mit dem Faunamobil

„Der Hirsch ist nicht der Mann vom Reh!“ Das und Vieles mehr wissen die Schüler der Klassen 3 c,d und e der Josef-Guggenmos-Schule in Altötting jetzt. Diplom-Biologin Patrizia Weindl von Treffpunkt Wildland, sowie die Jäger des Altöttinger Jägervereins Ludwig Unterstaller und Bernhard Weinmaier besuchten die Kinder am Mittwoch, den 26.Oktober 2016 in ihrer Schule, um ihnen die Tiere des Waldes näher zu bringen.

Mit Hilfe der Präparate von Fuchs, Dachs, Marder, Schwarzspecht, Waldohreule und vielen anderen, konnten sich die Kinder ein genaues Bild der heimischen Bewohner machen. Sie lernten den Gärtner des Waldes kennen und wissen nun auch, dass Fuchs und Dachs oft in einer WG zusammen wohnen. Mit einem kleinen Quiz testeten die Kinder ihr neues Wissen und erhielten von Treffpunkt Wildland tolle Preise! Zum krönenden Abschluss freuten sich die Schüler über eine Jagdhunde-Vorführung.