Aktuelles

Mehr

Viel los am Fledermaushotel in Obermoosham

24.07.2018

Die 2. Klasse der Grundschule Oberneukirchen besuchte bei herrlichem Wetter das Fledermaushotel in Obermoosham....

Mehr lesen

Treffpunkt Wildland auf dem Schulfest der Grundschule Kraiburg

17.07.2018

In diesem Jahr lief das Schulfest der Grundschule Kraiburg unter dem Motto „Fußball-WM 2018“. Treffpunkt Wildland war mit einem Infostand dabei....

Mehr lesen

Großes Wildbienenhaus für die Stadt Waldkraiburg

29.06.2018

In einem Kooperations-Projekt der Wildland-Stiftung Bayern und der Stadt Waldkraiburg wurde mit Waldkraiburger Schülern ein Naturschutz-Projekt der besonderen Art umgesetzt....

Mehr lesen

Erstklässler tun was für die Wildbienen

28.06.2018

Die 1. Klasse der Grundschule Oberneukirchen hat sich an einem sonnigen Projekt-Vormittag mit dem Thema „Wie können wir Wildbienen helfen?“ beschäftigt....

Mehr lesen

Wiesentag in der Kinderwelt St. Martin in Obertaufkirchen

25.06.2018

Die Vorschulkinder aus Obertaufkirchen gingen gemeinsam mit Treffpunkt Wildland auf Entdeckungsreise und erforschten den Lebensraum Wiese....

Mehr lesen

Kooperations-Projekt der Mühldorfer Jäger und des BUND Naturschutz Waldkraiburg geht weiter

11.06.2018

Mühldorfer Jäger möchten dem drastischen Rückgang der Rebhuhnbestände entgegen wirken und züchten die hübschen Hühnervögel zur regionalen Wiederansiedlung nach....

Mehr lesen

Treffpunkt Wildland in der Kinderstadt Mühldorf

29.05.2018

In den Pfingstferien veranstaltete der Kreisjugendring Mühldorf eine Ferien-Aktion auf dem Gelände der Stiftung Ecksberg vor den Toren Mühldorfs. Auch Treffpunkt Wildland war an einem Tag zu Gast....

Mehr lesen

Schüler gestalten gemeinsam mit Treffpunkt Wildland ein Wildbienenhaus

14.05.2018

Die Zweit- und Drittklässler der Grundschule Obertaufkirchen befüllten und gestalteten zusammen mit Treffpunkt Wildland ein Wildbienenhaus auf ihrem Schulgelände und setzten sich somit aktiv für den Artenschutz ein....

Mehr lesen

Bienen - Unersetzliche Helfer in Not

09.05.2018

Bienen und andere Insekten übernehmen eine herausragende Aufgabe mit der Bestäubung unserer Nutzpflanzen und erhalten damit unsere Lebensgrundlage. Der dramatische Rückgang der Insektenvielfalt erfordert von uns allen ein rasches Handeln auf kommu...

Mehr lesen

Terminvorschau für 2018

30.04.2018

...

Mehr lesen

Kinder basteln Wildscheuchen als Lebensretter für Bambis

Treffpunkt Wildland führte zusammen mit Jäger Wilfried Portisch ein Projekt mit Vorschulkindern des Nuntius Pacelli Kindergarten in Ampfing durch.

Die Vorschulkinder erfuhren, dass man aktiv zum Schutz der Rehkitze, die im Frühjahr geboren werden, beitragen kann. Diese werden von ihren Müttern im hohen Gras abgelegt, um sie so vor natürlichen Feinden zu verstecken.

Werden im Frühjahr die Wiesen gemäht, sind die kleinen Waldbewohner schwer zu erkennen und können durch das Mähwerk leicht den Tod finden. Um diesem vorzubeugen kann der Jäger in Absprache mit dem Landwirt einen Tag vor der Mahd Wild­scheuchen aufstellen. Die Rehgeiß wird dadurch beunruhigt und führt ihr Kitz aus der Wiese heraus.

So durften die Kinder des Nuntius Pacelli Kindergarten in Ampfing fünf Wild­scheuchen basteln, die im Anschluss an Jäger Portisch übergeben wurden, der diese zu gegebener Zeit aufstecken wird. Nachdem die Kinder viel zu diesem Thema gelernt hatten und alle Fragen beantwortet waren, führte Jagdhund Burli ihnen vor, was ein richtiger Jagdhund alles können muss und zeigte sich beim Apportieren höchst motiviert.

Als Dankeschön gab es von den begeisterten Kindern jede Menge Streichel­einheiten. Aber nicht nur für den Hund gab es eine Belohnung, auch die Kinder bekamen von Treffpunkt Wildland Bastelmaterialien, kleine Info­broschüren und ein Buch über die Wald­bewohner geschenkt.